Blog

Auswertung 2014

2014 habe ich die Strategie mit einem Anfangskapital von 42.072 € begonnen und mich in 12 Positionen eingekauft. Während des Jahres gab es einen SpinnOff einer meiner Positionen und 2 weiter wurden eröffnet und bestehende auf die 3000 € Positionsgröße angepasst.

2014 konnte ich das Eigenkapital auf dem Depot um 3613,39 € erhöhen. Das einbezahlte Kapital von 3613,39 € bestand aus 12*235 € Einnahmen aus einer Photovoltaik Anlage (2820 €). Die restlichen 793,39 € (66,12 € im Monat) wurden aus kleineren Käufen/Verkäufen über eBay gedeckt. Vom Erwerbseinkommen wurde nichts zusätzlich auf das Depot einbezahlt. Die Dividenden wurden sofort wieder reinvestiert.

Das Depot bestand Ende 2014 aus 15 Positionen. Hier die Entwicklung entsprechend meines PIR von Consors.

Besser als der Index
Performance 2014 – Januar bis Dezember ! Original Personal Investment Report

Die Performance des Depots lag mit 17,22% besser als alle bei Consors gelisteten Indexe und das mit einer sehr niedrigen Volatilität von 12,05%.

Ursprünglich war geplant monatlich Aktien im Wert von 800 Euro einzukaufen. Leider ließen meine finanziellen Möglichkeiten das nicht zu. Wie man unter „Anzahl der Trades der letzten 12 Monate“ erkennen kann kam es zu 11 Käufen und zu 2 Verkäufen.

Die Depotentwicklung war relativ linear (siehe „Ihre Gewinnentwicklung der letzten 12 Monate“) und hat den Anfangsstand während des Jahres nie unterschritten.

Aufbau 2014

Consors konnte damals noch nicht viel mit meiner Aktienauswahl anfangen. Der größte Teil der sich in meinem Depot befindlichen Positionen wurde mit 38% als „unbekannt“ eingestuft. Ich war damals (und bin es immer noch) sehr $US lastig und nur in Aktien investiert.

Die nach meinem Bewertungssystem gekauften Aktien haben sich folgendermaßen entwickelt (Performance Auswertung)

2014 Performance

Von -49,95 bis +30,24% ist alles vertreten. Hier haben sich 9 Aktien positiv entwickelt und 4 negativ. Von einer Aktie (war ein SpinOff) kann ich leider keine Daten mehr finden. Diese wurde aber im November verkauft, da die Positionsgröße sehr klein war und die Position nicht zum Restdepot gepasst hätte.

Die wichtigere Entwicklung in einem auf CashFlow und Dividenden getrimmten Depot sollte aber der Total Return sein. Hier die entsprechende Auswertung.

2014 Total Return.png

Die eingerechneten Dividenden verschieben die Bandbreite von -36,65% bis 43,53% nach oben. Positiv entwickelten sich  10 Aktien und 4 erwirtschafteten negative Erträge.

Die 7536,92 € Gesamtgewinn setzten sich aus 4325,52 € Kursgewinnen und aus 3211,40 €  Dividenden zusammen.

Unterstützend für die Depotentwicklung war 2014 der Mario Draghi-Bonus der auf in $ geführten Depots zu einem Mehrwert führte, welcher in den oben aufgeführten Auswertungen (Performance / Total Return) für Euro Anleger nochmal oben drauf gepackt werden kann (die grafischen Auswertungen oben kommen von Seeking Alpha und die % Berechnungen sind natürlich in $US).

Dollar 2014

Dies verschiebt die Performance der Aktien in der Bandbreite weiter nach oben. Die schlechteste Position performte mit -24,68% und die beste Aktie entsprechend mit 55,50%. Bei Einrechnung des Verlustes des € zum $US bleiben noch 2 negative Positionen im Depot. Eine mit -2,8% und die andere mit -24,68%.

Happy Investing

Kauf 09/2019

Am 17.09.2019 habe ich 61 Aktien gekauft. Damit wurde bei dieser Position der erste Kauf getätigt. Im Moment liegt der Yield bei 8,99% und die Payout Ratio bei 109,1%. Meine brutto Dividende im Quartal erhöht sich dadurch um 25,62 $US. Im Jahr um 102,48 $US. Die Jahresbrutto Dividende erhöht sich von 8024,99 $US auf 8127,47 $US.

Portofolio im Vergleich

Bei meiner Bank gibt es unter Depot / Risikomanagement den Punkt „Performance vergleichen“. Hier kann man die Performance des eigenen Depots (leider nur über den festen Zeitraum von 6 Monaten) mit verschiedenen Indizes vergleichen (hier mal mit dem S&P 500). Was mir als noch interessanter erscheint ist die Einstufung in Risikoklassen (mein Depot liegt mit Value at Risk von 4,75% im Bereich B – ausgewogen).

Hier kann man deutlich erkennen das der Durchschnitt der Anleger (die gepunktete Linie) eigentlich nur im ausgewogenen Bereich Gewinne einfährt. Sobald es weiter ins Risiko geht .. beginnt die Geldverbrennung. Der Großteil der Anleger dürfte langfristig wenig Geld verdienen.

Portofolio im Vergleich

Langfristige Planung !

Nachdem ich das Thema Börse & Investieren relativ Tiefenentspannt sehe und dadurch nicht unbedingt Stress und Arbeit verursachen will – Plane und Score ich 1x im Jahr und kaufe das dann eigentlich monatlich verteilt über das Jahr. Diesmal habe ich ein paar Aktien mehr ausgewählt und langfristiger geplant. Die letzte der geplanten Positionen wird 09/2021 gekauft.

Datum Yield Payout Ratio Dividende/Jahr
Aug. 19 4,5 65 45
Sep. 19 7 95 70
Okt. 19 7 110 70
Nov. 19 3,5 70 35
Dez. 19 5,5 45 55
Jan. 20 5,5 75 55
Feb. 20 6,5 45 65
Mrz. 20 9 125 90
Apr. 20 7 105 70
Mai. 20 5,5 45 55
Jun. 20 5,5 75 55
Jul. 20 6 80 60
Aug. 20 4,5 65 45
Sep. 20 7 95 70
Okt. 20 6 80 60
Nov. 20 3,5 70 35
Dez. 20 9 125 90
Jan. 21 10,5 100 105
Feb. 21 7 95 70
Mrz. 21 5,5 45 55
Apr. 21 7 105 70
Mai. 21 4,5 65 45
Jun. 21 9 125 90
Jul. 21 5,5 75 55
Aug. 21 3,5 70 35
Sep. 21 6,5 45 65

Die Zukäufe erhöhen das jährliche Einkommen per Dividende (beim Kauf zu momentanen Konditionen) um 1615 $US brutto/Jahr. Die monatliche Dividende steigt um 135 $US brutto/Jahr.

 

Zwischenstand 08/2019

Die letzten Tage hat die Volatilität zugenommen und langsam nehmen die Berichte in den Medien panische Züge an. Ich bin neugierig welche Auswirkung die Eintrübung der Weltwirtschaft und vor allem der europäischen Tragödien auf das Depot haben werden. Hier der Zwischenstand zum 16.08.2019.

2019-08-16 00_02_50-Depotübersicht

Happy Investing

Kauf 08/2019

Am 13.08.2019 habe ich 32 Aktien gekauft. Diesmal habe ich es tatsächlich geschafft und mich beim Kaufen vertippt. Die Position war eigentlich gedacht um sie im Oktober 2021 aufzustocken (Erhöhung der Kaufposition von 3000 Euro auf 4000 Euro). Im Moment liegt der Yield bei 5,72% und die Payout Ratio bei 93,6%. Meine brutto Dividende im Quartal erhöht sich dadurch um 16,64 $US. Im Jahr um 66,56 $US.